41-Jähriger schwer verletzt / Unfallstelle eine Stunde lang halbseitig gesperrt

Crash auf der Bundesstraße 188

+
Dieser Peugeot wurde durch die Kollision auf den Acker geschleudert.

mei Stendal. Der 41-jähriger Fahrer eines Peugeot ist am Montagmorgen gegen 7. 45 Uhr auf der B 188 zwischen Insel und Nahrstedt bei einem Zusammenstoß mit einem VW Amarok schwer verletzt worden.

Dieser Peugeot wurde durch die Kollision auf den Acker geschleudert.

Der Volkswagen war in Richtung Nahrstedt unterwegs und wollte nach links in Richtung Umspannwerk abbiegen. Dabei übersah der 52-jährige Fahrer den entgegenkommenden Peugeot, es kam zur Kollision.

Der schwer verletzte Peugeot-Fahrer wurde durch den Rettungsdienst in das Johanniter-Krankenhaus nach Stendal gebracht. Sein Wagen war auf den angrenzenden Acker geschleudert worden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Im Bereich der Unfallstelle blieb die Bundesstraße für eine Stunde halbseitig gesperrt.

Kommentare