Scharlibbe: Besitzer kann sich selbst in Sicherheit bringen

Bewohnter Bauwagen wird Opfer der Flammen

+
Der Bauwagen brannte vollständig aus.

ds Scharlibbe / Klietz. Aus bislang unbekannter Ursache geriet in der Nacht zu Sonnabend in Scharlibbe zunächst ein Kofferanhänger und dann ein als Wohnung genutzter Bauwagen in Vollbrand. Der 41-jährige Besitzer hatte das Feuer selbst bemerkt und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Nur das Moped des Mannes wurde ebenfalls ein Opfer der Flammen.

Auch das Moped wurde ein Opfer der Flammen.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Klietz und Scharlibbe waren mit 26 Kameraden vor Ort und konnten den Brand ablöschen.

Von der Behausung blieb nicht mehr viel übrig.

Ob ein im Kofferanhänger befindlicher Kühlschrank, wie vom Besitzer vermutet, die Ursache für den Brand war, muss durch die Kriminalpolizei ermittelt werden. Der entstandene Brandschaden wird derzeit auf etwa 7500 Euro geschätzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Kommentare