Stendal: Mann fällt von der Fensterbank elf Meter tief

28-Jähriger überlebt Sturz aus der vierten Etage

+

mei Stendal. Ein 28-jähriger Stendaler hat am späten Montagnachmittag einen Sturz aus der vierten Etage eines Wohnblocks überlebt, wie heute bekannt wurde. Der Mann kam nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort mit schweren Verletzungen in das Johanniter-Krankenhaus.

Nach Informationen der Polizei saß der Mann auf der Fensterbank eines Mehrfamilienhauses an der Karl-F.-Friccius-Straße und habe das Gleichgewicht verloren. Er stürzte gegen 16.45 Uhr aus einer Höhe von ca. elf Metern auf den Boden. Hinweise auf eine Straftat gibt es zurzeit nicht.

Kommentare