17-Jähriger im Krankenhaus

Moped kollidierte am Abzweig Polvitz mit Honda: Simson-Fahrer schwer verletzt

+
Der 17-jährige Fahrer dieser Simson kollidierte gestern um kurz nach 13 Uhr am Abzweig Polvitz mit einem Honda.

sts Polvitz. Ein 17-Jähriger Simson-Fahrer musste gestern am frühen Nachmittag mit schweren Verletzungen ins Gardelegener Altmark-Klinikum gebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte er um kurz nach 13 Uhr, aus Richtung Polvitz kommend, auf die Alte Letzlinger Landstraße biegen. Dabei muss er einen von links kommenden, in Richtung Letzlingen fahrenden Honda übersehen haben, dessen Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Die Folge: Es kam zum Zusammenstoß, der Simson-Fahrer stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu. Seine Maschine wurde beschädigt. Auch am Honda gab es Beulen. Der 31-jährige Fahrer kam mit dem Schrecken davon, blieb aber unverletzt. Der Durchgangsverkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentare