Wehren aus Seehausen, Geestgottberg, Losenrade und Beuster im Einsatz

Bagger ausgebrannt

+
Nach dem Brand eines Baggers bei Losenrade ermittelt nun die Kriminalpolizei

ds Geestgottberg. Durch ein Feuer wurde am Dienstagabend gegen 22.40 Uhr ein „Atlas“-Bagger stark beschädigt. Die Ursache für den Brand und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind noch unbekannt.

Der Bagger stand auf einem Feldweg in Richtung Losenrade und wurde durch die Gemeinde Seehausen zur Reparatur von Grabenunterführungen genutzt.

Zur Brandbekämpfung waren die Wehren aus Seehausen, Geestgottberg, Losenrade und Beuster vor Ort. Durch die Feuerwehr wurden im Anschluss an die Löscharbeiten auslaufende Flüssigkeiten (Dieselkraftstoff und Hydrauliköl) gebunden. Dennoch gelangten zumindest Teile davon ins Erdreich, das jetzt ausgetauscht werden muss. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentare