Auf Leppiner Dorfstraße in Richtung Arendsee

Wegen technischem Fehler: Anhänger schlitzt Lkw-Wände auf

+
Eine Kippvorrichtung eines Anhängers ragte in die Gegenfahrbahn der B190 in Leppin und schlitzte einen entgegenkommenden Sattelzug auf. 

mdk Arendsee. Wie durch Papier: Der Anhänger schlitzte die Wandung des Lkw-Anhängers auf. Als Ursache nennt die Polizei, dass sich die hydraulische Kippvorrichtung des zweiten Anhängers aktiviert habe, dadurch ragte dieser in die Gegenfahrbahn. Die Fahrzeuginsassem kamen mit dem Schrecken davon.

Der Unfall ereignete sich bereits am Montagabend gegen 19.05 Uhr auf der Leppiner Dorfstraße. Der 58-jährige Fahrer eines Ackerschlepper mit zwei Anhängern befuhr Dorfstraße in Richtung Arendsee, als sich plötzlich die hydraulische Kippvorrichtung vom zweiten Anhänger aktivierte. Der ragte dadurch bis in die Gegenfahrbahn.

Die beiden Fahrer eines entgegenkommenden Sattelzuges, 30 und 37 Jahre alt, bemerkten dies und hielten an. Trotzdem kam es zum Zusammenstoß. Durch den Ackerschlepper wurde die Seitenwand des Kühlaufliegers und die Seitenwand des Lkw aufgeschlitzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 26.000 Euro. Die beiden Lkws wurden zum Gelände der Agrargenossenschaft Leppin transportiert.

Kommentare