5. Einkaufs- und Lichternacht mit vielen Aktionen lockt zahlreiche Gäste nach Salzwedel

Volle Innenstadt bei Kerzenschein

+
Auf der Brücke an der Burgstraße wurde auf die Lichterschiffchen und Salzkugeln gewartet.

Salzwedel. „Wieso kann die Innenstadt nicht immer so schön beleuchtet sein“, fragten sich einige Besucher am Freitag bei der 5. Einkaufsnacht in Salzwedel.

Gewerbetreibende hatten ihre Geschäfte mit Kerzen, Scheinwerfen oder ausgeschnitzten Kürbissen herausgeputzt und sorgten für anheimelnde Atmosphäre in der vollen Innenstadt. Zu dem Höhepunkt des Abends gehörte der große Laternenumzug für Kinder, organisiert vom Kita-Eigenbetrieb der Stadt. Ansonsten hieß es bei vielen Kindern und ihren Eltern warten auf den Brücken in der Innenstadt, wann die gebastelten 450 Lichterschiffchen und die Salzkugeln auf der Jeetze endlich vorbeischwimmen.

Auch viele Musiker und Tanzgruppen waren in der Innenstadt vertreten. So gab die Veeh-Harfen-Gruppe der Kreismusikschule ein kleines Konzert und das Vokalensemble Liedreiz aus Gardelegen trat auf der Burgstraße auf. Mit einer Apfelschälmaschine, die bei den Kindern gut ankam und Glühweinausschank war auch der Hospizverein Salzwedel vertreten, der auf seine Vereinsarbeit aufmerksam machte.

Von Birte Grote

Fotos vom Abend

Lichter- und Einkaufsnacht in Salzwedel

Kommentare