Straßen zugeparkt / Kein Durchkommen für Müllabfuhr

Striktes Halteverbot an vier Straßen

+
Der Zusatz „Straßenreinigung“ wurde entfernt.

klü Salzwedel. „Da es immer wieder zu Problemen mit der Müllabfuhr kam, die aufgrund von parkenden Autos nicht in der Rade-, Schmiede-, Salz- und Kramstraße ihren Aufgaben nicht nachkommen konnte, ist ab sofort die Beschilderung geändert worden“, verkündete gestern Salzwedels Stadtsprecher Andreas Köhler.

Dort gilt dienstags von 8 bis 10 Uhr Halteverbot. Seit ein paar Tagen allerdings nun ohne den Zusatz „Straßenreinigung“, Denn, oftmals stellten Anwohner nach der Durchfahrt der Straßenreinigung ihr Fahrzeug direkt wieder ab. Dadurch kam die nachfolgende Müllabfuhr, die in diesem Zeitfenster ebenfalls dort räumt, kaum oder gar nicht mehr durch.

„Das Halteverbot selbst ist zeitlich nicht verändert, es gilt weiterhin dienstags von 8 bis 10 Uhr. Das Ordnungsamt wird die Einhaltung des Halte- und Parkverbots in den nächsten Wochen aufmerksam kontrollieren“, so Köhler.

Kommentare