Es wird mehr kontrolliert

Salzwedels Polizei weist auf Schulanfänger im Straßenverkehr hin

+
Brachten nahe der Jenny-Marx-Grundschule das erste Banner an: Katy Lösche und Gerd Schönfeld von der Salzwedeler Polizei.

mfr Salzwedel. Es sind nur noch ein paar Tage, bis am Donnerstag, 11. August, die Schule wieder losgeht. Das bedeutet auch, dass wieder viele Schulanfänger auf den Straßen unterwegs sind. Sie wissen noch nicht, was es mit all den Regeln im Straßenverkehr auf sich hat.

Deswegen bringt die Polizei derzeit wieder Banner an, die besonders andere Verkehrsteilnehmer auf die unsicheren Neulinge hinweisen sollen. Drei Unfälle auf dem Weg zu oder von der Schule mussten die Beamten bis zum 30. Juni vermerken, wie Gerd Schönfeld, bei der Polizei Salzwedel im Präventionsbereich tätig, erklärte. Im schlimmsten Fall wurde ein elfjähriger Junge, der über die Straße Richtung Bushaltestelle laufen wollte, von einem Auto erfasst.

„Wir werden auf jeden Fall vor den Schulen kontrollieren“, warnt Gerd Schönfeld unvorsichtige Autofahrer bereits jetzt. Im Gegenzug werden besonders umsichtige Fahrzeugführer von den Schülern wieder mit einer symbolischen Zuckertüte belohnt.

Kommentare