Salzwedeler Stadtwache in voller Montur

Altmärker und Uelzener beim Hansetag in Norwegen

+
Die Salzwedeler Stadtwache 1480.

Altmark. 16 Stunden dauerte die Fährüberfahrt vom dänischen Hirtshals mit Zwischenstop in Stavanger bis nach Bergen (Norwegen). Seit Donnerstag sind Vertreter aus Salzwedel, Osterburg und Uelzen beim Internationalen Hansetag in der norwegischen Metropole.

Heute geht der Internationale Hansetag in Bergen (Norwegen) zu Ende. In privater Mission vertrat dort die Salzwedeler Stadtwache ihre altmärkische Hansestadt. Herold Manfred Preuß und Hauptmann Alexej Radloff hatten die erfolgreiche Fahrt organisiert, bei der sich die Altmärker in voller Montur präsentierten. Als Fähnrich waren, wie bereits berichtet, Egon Holz und als Landsknechte Michael Klingbeil, Kristian Parpart und Enrico Dannies dabei. Wie die Gruppe berichtet, sollen die Fahrten zu den Hansetagen unbedingt fortgesetzt werden, um die guten Kontakte zu befreundeten Hansestädten weiter zu pflegen. 

+++ Update, Donnerstag, 19 Uhr +++

Mit einem großen Festumzug wurde der Internationale Hansetag am Nachmittag eröffnet. Auch die altmärkische Delegation marschierte mit. Auf einer großen Bühne gab es dann die feierliche Eröffnung des Festwochenendes. Diese übernahmen Bergens Bürgermeisterin Trude H. Drevland und der Lübecker Bürgermeister Bernd Saxe, Vormann der Hanse. Jubelrufe erschallten in der Menge. Nun lassen die Altmärker den Tag ausklingen. Bevor morgen der große Trubel weitergeht.

+++ Update, Donnerstag, 16 Uhr+++

Ein paar Infos zum großen Hansefest haben wir auch. So treten die Osterburger Blasmusikanten am Sonnabend in kleiner Besetzung in der Bergener Bryggestredet auf. Die Hansestadt Bergen ist bereits zum zweiten Mal Gastgeber des Internationalen Hansetages. Das will Salzwedel 2038 auch sein. Der Termin ist nach dem furiosen Spektakel 2008 bereits reserviert worden. Der Hansetag im norwegischen Bergen ist in fünf große Hauptthemenfelder aufgeteilt: Hansemarkt, Wirtschaftsforum, Kochwettbewerb, HANSEartWORKS und YouthHansa. Diese vertritt für Salzwedel Maximilian Stranz.

+++Update, Donnerstag, 14.45 Uhr+++

Heute bauen sie noch den Altmark-Stand auf.

Kaum angekommen, schon erkundet die Gruppe die Innenstadt von Bergen. Schließlich geht es darum, an den kommenden Tagen die Heimat würdig zu präsentieren. Daher suchten die Altmärker schon den Standort für ihren Stand während des Hansetages.  "Auf geht es zum Aufbau der Bude", kommentierte Enrico Dannies die Aufgabe des Nachmittags. Bei traumhaftem Wetter in Bergen sollte dies für die Männer der Salzweder Stadtwache kein Problem sein.

+++Update, Donnerstag, 13 Uhr+++

Das Logo des Hansetages 2016.

Die Altmärker haben den sicheren Hafen in Bergen erreicht. Heute Nachmittag nehmen sie an einem großen Festumzug teil. Mit dabei ist dann auch eine Uelzener Abordnung. Erst seit einigen Wochen darf sich Uelzen auch Hansestadt nennen. Janin Thies und Anke Steffen von der Touristinformation vertreten die Niedersachsen in Bergen.

Aus Osterburg ist übrigens auch Detlef Preetz mitgefahren. Ihn kennt man unter anderem als Seiler aus dem Prignitz-Museum Havelberg.

(Ursprünglicher Artikel)

Schützenkönig Enrico Dannies gehört zu der Abordnung aus Salzwedel. Darunter befindet sich natürlich auch die Stadtwache der Hansestadt. Seit vielen Jahren sind die Bewacher Salzwedels bei den Hansetagen dabei und werben kräftig für die Altmark.

Blick von der Fähre.

Auf der Fahrt in den hohen Norden machte die Truppe am Mittwoch einen Zwischenhalt in Flensburg. "Dort trafen wir die Gruppe des Altmärkischen Hansebundes", berichtet Dannies der AZ. Salzwedel selbst hat auf dem Fest in Bergen keinen eigenen Präsentationsstand. Die Stadtwache nimmt als Anziehungspunkt den Stand des Altmärkischen Hansebundes. Von dort aus patroullieren dann Enrico Dannies, Michael Klingbeil, Alexej Radloff, Egon Holz und Manfred Preuß durch die norwegische Küstenstadt. Den Altmärkischen Hansebund vertritt unter anderem die Osterburgerin Anette Bütow.

Nach Zwischenhalt hat die Fähre heute morgen gegen 8 Uhr Stavanger verlassen. Gegen 12.30 Uhr werden die Altmärker in Bergen einlaufen.

Mit heimischer Beteiligung: Internationaler Hansetag eröffnet

Kommentare