Stadt verschiebt das Saison-Ende um mindestens eine Woche

In Salzwedel bleibt es heiß: Freibad stellt sich drauf ein

+
Novaliee Preuß (Mitte, v.l.) und Karina Klink nutzten den gestrigen Tag und suchten sich ihre Abkühlung auf der Freibadrutsche. Mit viel Schwung und Spaß ging es für die Mädchen direkt nach der Schule in das erfrischende Nass.

cz Salzwedel. 30 Grad im Schatten und eine Wassertemperatur zwischen 23 und 24 Grad: Im Freibad herrschte gestern hochsommerliche Atmosphäre. Die Wetterexperten sind sich einig, dass es in den nächsten Tagen so bleibt. Die Stadt reagiert darauf.

„Das Freibad bleibt eine Woche länger offen“, informierte Hauptamtsleiter Matthias Holz gestern auf Nachfrage der Altmark-Zeitung. Eigentlich sollte die Saison am Sonntag beendet werden. Doch der Badespaß geht weiter. Die Öffnungszeiten bleiben so wie bisher (6. 30 bis 20 Uhr).

Für den Ortsteil Liesten gilt dies aber nicht. Im dortigen Waldbad gibt es keine Saisonverlängerung. Bis Sonntag kann von 13.30 bis 19.30 Uhr gebadet werden.

Kommentare