Goodfoot Skateboarding feiert mit Trick-Contest den Saisonabschluss

Rollende Bretter trotz Regenwetter

+
Strahlende Gewinner: Nanek Jeschke (v.l.), Pascal Meichsner und Mattis Engelhardt überzeugten bei den unter 16-jährigen, Tommy Schuhmann, Sebastian Schmidtke (5.v.l.) und Jaco Emilio (3.v.r.) sicherten sich bei der Gruppe über 16 Jahre die vorderen Plätze.

mfr Salzwedel. Auf der Skaterbahn in Salzwedel ist für dieses Jahr Ruhe eingekehrt. Die Mitglieder von „Goodfoot Skateboarding“ trotzten am Wochenende Wind und Wetter und veranstalteten zum Saisonabschluss ihr traditionelles Abrollen.

Dafür stieg in der Nähe des Freibades ein Wettbewerb, bei dem Teilnehmer in den Gruppen unter und über 16 Jahren ihr Können auf dem Skateboard unter Beweis stellen konnten.

Eine Minute hatten sie Zeit, die dreiköpfige Jury um Thomas Enns, Christian Krieg und Kami Eberwein mit Tricks von sich zu überzeugen. Dabei zählte nicht nur die Schwierigkeit der gezeigten Kunststücke, sondern auch, wie sicher sich die Fahrer auf ihren Brettern bewegten. Mit den gezeigten Leistungen war die Jury sichtlich zufrieden. Den beiden Siegern Nanek Jeschke und Jaco Emilio winkte ein einjähriger Sponsoringvertrag beim Salzwedeler Skateladen Good Foot Skatebox. Gehen Board oder Achse kaputt, können die beiden glücklichen Gewinner diese jederzeit kostenlos austauschen lassen.

Trotz des schlechten Wetters konnte Vereinsvorsitzender Thomas Enns dem Nachmittag nur Gutes abringen. „Es herrschte eine familiäre Atmosphäre und wir hatten viel Spaß“, resümierte er.

Das nächste große Event ist das Anrollen Anfang Mai im kommenden Jahr. Im Winter wollen die Mitglieder vielleicht der Skatehalle in Braunschweig dann einen Besuch abstatten, so Thomas Enns.

Kommentare