Personenverkehrsgesellschaft des Altmarkkreises weist auf einige Änderungen hin

PVGS: Neues Jahr mit neuen Plänen

+
Stellten gemeinsam den neuen Fahrplan vor: Andreas Müller (l.), Diana Woll (r.) und Ronald Lehnecke (Mitte) von der PVGS , sowie Kristin Köhne als Vertreterin der Sparkasse und Betriebsleiter des Innovations- und Gründerzentrums, Erhard Prehm.

Altmarkkreis. Bei der Personenverkehrsgesellschaft (PVGS) des Altmarkkreises beginnt im Sommer bereits das neue Jahr und mit dem Schulanfang kommt auch der neue Fahrplan. Der bringt auch einige Neuerungen mit sich, wie Geschäftsführer Ronald Lehnecke gestern bekanntgab.

Die Haltestelle Lüneburger Straße Reha und Wöpel Gehöft werden abgebaut und nicht mehr angefahren. Gleiches gilt für die Sekundarschule Arendsee. Dort wird es in Zukunft eine gemeinsame Haltestelle „Arendsee Schulen“ mit und an der Grundschule Arendsee geben. Die Station an der Salzwedeler BBZ wurde direkt an die Straße des Friedens verlegt, wo das Berufsbildungszentrum ansässig ist. Die Strecke Salzwedel-Wustrow-Lüchow wird ab Montag unter der Nummer 8040 zu finden sein.

Die Baumaßnahmen an der B 248 zwischen Vitzke und Siedenlangenbeck wirken sich ebenfalls auf die Schulfahrpläne aus. Die Busse (Linie 119, 300, 310) werden über Siedenlangenbeck, Groß Gischau und Valfitz nach Kuhfelde umgeleitet. Auch der Schülerverkehr für die Ortslagen Leetze, Wöpel und Hohenlangenbeck wird verlegt. Die Stationen Vitzke Kolonie und Wöpel B 248 sind für die Busse nicht zu erreichen. Schüler müssen sich somit bis vorausichtlich 6. September auf Fahrzeitverlängerungen und nachmittäglichen Verspätungen einstellen.

Auch in Tangeln wird gebaut, weswegen die Haltestelle an der Ahlumer Straße nicht angefahren wird. Für die Schüler in Ahlum ist somit ab dem neuen Schuljahr die Linie 315 aus und in Richtung Jübar zuständig.

„Die Änderungen hängen in den Schulen aus“, informiert Lehnecke. Dort bekommen Schüler in den ersten Tagen auch ihre Berechtigungskarte. Zudem beantwortet die Infozentrale des PVGS unter Tel. (03 901) 30 40 30 Fragen. Der Fahrplan steht außerdem unter www.pvgs-salzwedel.de zur Verfügung. Auch im Buchformat ist er in Bussen und Vorverkaufsstellen erhältlich.

Von Melanie Friedrichs

Kommentare