Nachwuchs beweist Können und wird für die Zukunft geschult

Neue Musik für die Altmark

+
Die Preisträger des Wettbewerbes stellten sich am Sonnabend zu einem Erinnerungsfoto im Garten der Kreismusikschule Salzwedel, die sich im Jenny-Marx-Haus befindet, auf.

Salzwedel. Seitdem die „Neue Musik“ nicht mehr jährlich Pflichtprogramm beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist, haben sich der Deutsche Tonkünstlerverband und die Pädagogen in der Altmark Gedanken gemacht.

Ergebnis: Am Sonnabend gab es eine Neuauflage des Wettbewerbs, der komplett von Sponsoren aus der Region finanziert wird. 21 Nachwuchsmusiker aus dem Altmarkkreis Salzwedel waren dabei (siehe unten).

Ziel ist es, klassische Instrumente und zeitgenössische Musik zu fördern. Die Jury bestand aus den renommierten Musikpädagogen Vera Böhlk (Bernburg), Gabor Scheinpflug (Wittenberg) und Peter Dossin (Salzwedel), der auch Hauptinitiator des Wettbewerbs ist.

„Es hat alles gut geklappt“, freute sich Peter Dossin gestern mit seiner Frau Christine, die ebenfalls Lehrerin ist. Allerdings betonte ihre Kollegin Miriam Büttner-Mühlenberg, dass sich im klassischen Gesangsbereich noch mehr Interessierte wünschen würde.

Bewertet wurden die künstlerisch und musikalische Gestaltung. Zugelassen sind Orchesterinstrumente, Gesang, Klassische Gitarre und Klavier.

Von Christian Ziems

Alle Nachwuchsmusiker

1. Preise:  Maria Dossin (Violine) und Anna Ricarda Behrend (Violoncello).

2. Preise: Helene Dossin (Violine); Carlos Elfert (Violoncello); Cathandra Märtens (Violine) und Mercedes Launspach (Gesang).

3. Preise:  Luise Stachow (Violine); Charlotte Stachow (Violine); Annabell Stappenbeck (Gitarre); Maximilian Freitag (Viola) und Juliane Hahn (Violine).

Sonderpreise:  Timm Martin (Violine) und Emma Marie Gaedke (Klavier); Ginna Marie Bieber (Gitarre); Yannik Kagels (Gitarre) sowie Richard May und Nele-Pauline Gaedke (Gitarrenduo).

Weitere Teilnehmer:  Emma Boschan (Violine); Frieda Petruschkat (Violine); Marvin Elfert (Violine) und Friederike Zörner (Violoncello).

Kommentare