Heute beginnt die Renovierung an der Hansestraße 25

Mutmaßlicher Brandstifter aus Salzwedel sitzt

hob Salzwedel. Einer der beiden Männer, die die Polizei während des Brandes in einem Sechsgeschosser am vergangenen Donnerstag festgenommen hat, sitzt in Untersuchungshaft.

Die beiden 25-jährigen Salzwedeler waren noch während der Löscharbeiten in Verdacht geraten, das Feuer in der Wohnung eines 27-Jährigen im Erdgeschoss gelegt zu haben. Der Wohnungsinhaber war während der Brandzeit – Alarmierung gegen 2.10 Uhr – nicht in seiner Wohnung.

Wie die Polizei mitteilte, wurde gegen einen der beiden 25-Jährigen Haftbefehl erlassen. Er wanderte gleich nach der Vernehmung in Untersuchungshaft. Der zweite Mann wurde nach der Befragung wieder freigelassen, er soll mehr oder weniger nur dabeigewesen sein.

Indes fanden die 24 Mietparteien des vom Brand betroffenen Aufgangs gestern früh eine Mitteilung ihres Vermieters im Postkasten: Die Renovierung beginnt. Wie Gudrun Bubke, Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft, sagte, musste erst die Freigabe der Kripo und der Versicherung abgewartet werden und bittet um Verständnis. „Heute Mittag kommen die Maler“, so die Geschäftsführerin. Und: Alle Mieter sollen die Schäden, die der Qualm in ihren Wohnungen angerichtet hat, melden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare