„Vorreiter“-Preis beim Tourismustag Sachsen-Anhalt: Entscheidung im November

Jury nominiert KulTour-Betrieb Salzwedel

+
Sabine Danicke warb seinerzeit als Oberbürgermeisterin direkt vom Zug aus für die Hanse- und Baumkuchenstadt.

hob Salzwedel. Beim Tourismustag Sachsen-Anhalt soll im November der „Vorreiter“-Preis verliehen werden. Die Jury dafür hat bereits ihre Vorentscheidungen gefällt.

In der Kategorie „Innovative Kommunikationsformen“ ist der städtische KulTour-Betrieb Salzwedel nominiert worden. Und zwar mit der Aktion „Salzwedel stellt sich vor / Interregio Berlin-Hamburg auf Erkundungstour in die Geschichte“.

Mit der schnellen Verbindung zwischen den beiden Metropolen, von denen aus die Hanse- und Baumkuchenstadt schnell und bequem zu erreichen ist, hatte der KulTour-Betrieb vor einem Jahr begonnen zu werben und immer wieder zahlreiche Zusatzangebote für Touristen ins Feld geführt.

Nun haben die Macher eine gute Chance auf einen „Vorreiter“-Tourismuspreis, den sie im November entgegennehmen könnten. Denn bis dahin wird der KulTour-Eigenbetrieb wohl noch bestehen. Denn der Salzwedeler Stadtrat hat beschlossen, den „Vorreiter“ aufzulösen.

Kommentare