Sie zeigt der Polizei einen gefälschten HU-Stempel

77-Jährige aus Salzwedel: 13 Jahre ohne TÜV unterwegs

+

cz Salzwedel. Polizisten bemerkten am Sonnabend einen parkenden Pkw an der Breiten Straße vor der Post. Die Plakette (01/18) für die Hauptuntersuchung (HU) erregte ihre Aufmerksamkeit. Sie wies einen ungewöhnlichen Grünton auf.

Zudem war keine Reflektion mittels UV-Licht wahrnehmbar und die Plakette löste sich bereits leicht von der Kennzeichentafel. Die Fahrzeugführerin (77) händigte vor Ort den Fahrzeugschein aus, darin war ein HU-Stempel-Abdruck wahrnehmbar. Die Polizisten sprachen am Montag mit dem zuständigen TÜV-Nord. Dort bestätigte sich, dass es sich um eine Totalfälschung handelte. Die Abnahme für den TÜV erfolgte bei diesem Fahrzeug zum letzten Mal 2003. Die auf dem Stempel angegebene Hauptuntersuchung gab es im Januar 2016 nicht. Die hintere Kennzeichentafel und der Fahrzeugschein wurden sichergestellt.

Kommentare