Altmark: Auch zwei Dienstwagen sollen angeschafft werden

Hauptamtlicher Geschäftsführer für den Breitband-Zweckverband

+
Die Zentrale des Zweckverbands Breitband Altmark befindet sich an der Neutorstraße 43 in Salzwedel. Ein hauptamtlicher Geschäftsführer sowie zwei Dienstfahrzeuge sollen folgen.

hey Altmarkkreis / Landkreis Stendal. Der Zweckverband Breitband Altmark (ZBA) soll zum 1. Oktober einen hauptamtlichen Geschäftsführer bekommen.

Ein entsprechender Beschluss, der einen Zuschuss von insgesamt 110 000 Euro vorsieht, wird am kommenden Montag den Mitgliedern des Kreisausschusses vorgelegt. Der Kreistag entscheidet dann am 27. Juni über dieses Vorhaben.

Auch der Landkreis Stendal soll sich finanziell beteiligen. Dort geht es um eine Summe von 131 000 Euro.

Die Stelle des Geschäftsführers soll ausgeschrieben werden. Das Gehalt richtet sich nach Entgeltgruppe 13 oder 14 sowie nach der Berufserfahrung. Die Kreisverwaltung rechnet mit Personalkosten von 12 000 bis 15 000 Euro für 2016 und 48 000 bis 60 000 Euro für 2017. Bislang ist Salzwedels Landrat Michael Ziche ZBA-Geschäftsführer.

Für den ZBA sollen außerdem zwei Dienstwagen angeschafft werden – ein Mittelklasse- und ein Kleinfahrzeug. Der Dienstsitz des ZBA liegt auch nicht mehr in der Kreisverwaltung, sondern in einem Gebäude an der Neutorstraße 43 in Salzwedel. Dafür müssen Miet- und Betriebskosten aufgebracht werden.

Die 110 000 bzw. 131 000 Euro Kosten für die beiden Landkreise setzen sich aus einem Pauschalbetrag von je 45 000 Euro für das Haushaltsjahr 2016 und einem Betrag von 75 Cent pro Einwohner für 2017 zusammen. Die kleineren ZBA-Mitglieder zahlen keine Umlage. Weitere Gelder sind nicht vorgesehen, da sich der ZBA mit Pachteinnahmen selbst finanzieren soll.

Kommentare