Jubiläen: 40 Jahre Dährer Waldbad – 700 Jahre Pretzier

Großes Festwochenende: Dährer und Pretzierer lassen es krachen

+
Beim Drachenbootrennen im Dährer Waldbad gingen zwei Jugendwehr-Teams aus Beetzendorf an den Start.

Dähre / Pretzier. 40 Jahre Dährer Waldbad – diese Mega-Party wurde am gestrigen Sonntag vom gnädigen Wettergott Petrus geadelt: Der Besucherrekord von 782 Gästen vom Vorjahr wurde sogar noch überboten.

Mit ihrem Schlachtruf „Gut Wehr!“ feierten die Drachenboot-Paddler aus Fahrendorf den ersten Platz beim feucht-fröhlichen Wettstreit auf dem Wasser.

Acht Teams gingen insgesamt an den Start. In der Jugend-Kategorie holten beim Drachenbootrennen „Die Lappen“ aus Dähre den Heimsieg vor den Jugendfeuerwehr-Teams aus Beetzendorf. Ein Höhepunkt jagte beim Waldbadfest den nächsten, doch am Ende stellten die Organisatoren des Waldbad-Fördervereins ein unvergessliches Event auf die Beine. Mehr dazu in der morgigen Ausgabe.

„Wir aus Pretzier“ – viele Einwohner des Salzwedeler Stadtteils waren am Sonnabend anlässlich des 700-jährigen Ortsbestehens auf der Straße unterwegs.

Ein großes Ereignis ist auch die 700-Jahr-Feier von Pretzier gewesen. Während der Festsitzung am Freitag wurde in die Geschichte des Ortes geschaut. Am Sonnabend gab es Landwirtschaft zum Anfassen sowie einen großen Umzug durch das Dorf. Nach dem symbolischen Pflanzen einer Eiche folgten auf dem Areal hinter der Feuerwehr weitere Aktivitäten. Schlusspunkt war ein Frühschoppen.

Von Kai Zuber und Jens Heymann

700 Jahre Pretzier: Ein Dorf feiert!

Kommentare