Sattelzug kommt bei Niephagen von der Straße ab

Lkw im Graben: Wild erschreckt Fahrer

+
Der Sattelzug geriet auf die rechte Fahrbahnseite und kippte um. Etwa 25 Meter des Banketts wurden beschädigt, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

cz Niephagen. Der Fahrer eines Sattelzuges bemerkte am Dienstagvormittag auf der L 8 zwischen Niephagen und Eversdorf mehrere Wildtiere am Fahrbahnrand. Er erschrak und geriet mit der rechten Seite seines Fahrzeugs in das Straßenbankett.

Ein Gegenlenken war nicht mehr möglich und der Lkw geriet komplett in den Seitenbereich. Dabei wurde der Schwerpunkt durch den Straßengraben so verlagert, dass das Fahrzeug auf die rechte Seite fiel. Für die Bergung musste die L 8 gesperrt werden. Durch den Sattelzug wurden zudem rund 25 Meter Straßenbankett (auf einer Breite von bis zu zwei Metern), ein Baum und ein Leitpfosten beschädigt.

Kommentare