40-Tonner zerschmettert Birke

1 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
2 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
3 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
4 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
5 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
6 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
7 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
8 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.
9 von 45
Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.

Am frühen Montagmorgen gegen 5.30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Wiepke, Estedt, Zichtau, Berge und Gardelegen zu einem LKW-Unfall kurz hinter Estedt auf der B 71 gerufen. Knapp einen halben Kilometer hinter Estedt war der Lastwagen aus Tschechien in Fahrtrichtung Wiepke nach rechts von der Straße angekommen und blieb nach gut 20 Meter Fahrt quer über dem Getreidefeld dort stehen.

Kommentare