Mann aus dem Altmarkkreis muss in Untersuchungshaft

Festnahme auf dem Heuboden

+

ds Binde. Ein Mann, der mit Haftbefehl gesucht wurde, entdeckten Beamten des Polizeireviers Salzwedel gestern Vormittag auf einem Heuboden in Binde.

Die Polizisten erwiesen sich bei dem Einsatz am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr als sehr hartnäckig. Die Vollstreckung eines Untersuchungshaftbefehls wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis stand an, da der Beschuldigte der angesetzten Hauptverhandlung im Amtsgericht Salzwedel vor einigen Wochen ferngeblieben war. An der Wohnanschrift wurde den Beamten zunächst mitgeteilt, dass sich der Gesuchte dort nicht mehr aufhalte. Da aber die auf den Mann zugelassenen Fahrzeuge in unmittelbarer Nähe des Grundstückes standen, erfolgte nach Rücksprache eine Durchsuchung des Grundstückes. Auf dem Heuboden eines Stallgebäudes wurden die Polizisten fündig. Der Mann wurde hinter einem Heuballen festgenommen und zum Amtsgericht Salzwedel verbracht. Im Anschluss ging die Fahrt in die JVA Burg. "Dort kann sich der Mann, der seit längerem ein Problem mit staatlicher Autorität hat, auf die anstehende Verhandlung vorbereiten", heißt es im Bericht der Polizei.

Kommentare