Gut besuchtes Herbstfest / Preise fanden neue Besitzer

Feierlaune in Brietz

+
Glückliche Gewinner: Die Organisatoren Profenster, Küche 3000, B&K, Bauking, Beneke Bau und die Altmark-Zeitung sponsorten die Preise für das Gewerbefest in Brietz.

Brietz. Gute Laune, viele Aktionen und perfektes Sommerwetter – Das Herbstfest in Brietz, präsentiert von der Altmark-Zeitung, war ein voller Erfolg. Kinderaugen staunten nicht schlecht, gleich vier Hüpfburgen wurden aufgebaut.

Kleiner Knirps ganz mutig: Elias auf der großen Hüpfburg.

Elias wagte sich ganz mutig gleich auf die Größte. Für die etwas älteren Kinder ging es mit Motorengeheul auf den Quads weiter.

Musikalischer Höhepunkt war Wolf Junghannß alias Roger Whittaker. Die Autogrammstunde nach seinem Auftritt war natürlich Pflicht.

Technikbegeisterte hatten bei den Oldtimerfreunden Wendland die Gelegenheit zu fachsimpeln und sich die motorbetriebenen Schätzchen anzuschauen. Übrigens: Das älteste Gefährt war von 1931 ein Citroën IX Berline C4. Bei den Segelfliegern gab Torsten Bunk Auskunft über sein fliegendes Hobby.

Kellner James brachte den Gästen des Herbstfestes die ein oder andere Köstlichkeit und spannte außerdem die Lachmuskeln der Besucher an.

Gespannt warteten die Altmärker auf die Glücksfee Tina Scheffler von B&K. Die Organisatoren hatten ein kniffliges Gewinnspiel vorbereitet. Die Besucher konnten ihr Wissen über das Gewerbegebiet testen und Fragen beantworten. Neun Gewinner (siehe Infokasten) hatten alles richtig angekreuzt und hatten das Glück, aus der Mischertrommel gezogen zu werden.

Von Ann-Kathrin Rohmann

Herbstfest in Brietz

Kommentare