Prügeleien am Wochenende im Kreisgebiet

Faust auf Faust in Salzwedel, Kalbe und Dessau

+

ds Altmarkkreis. Zu diversen tätlichen Auseinandersetzungen kam es am Wochenende im Gebiet des Altmarkkreises, wie die Polizei heute mitteilt.

Unsanft vor die Tür gesetzt

Mann unsanft vor die Tür gesetzt 26.06.2016, 00:38, Salzwedel: Der Polizei wurde am Sonntag, 26. Juni, gegen 0.38 Uhr eine Schlägerei im Hausflur des Neubaublockes Lindenallee 27 gemeldet. Bei Eintreffen der Beamten konnte ein Mann (38) angetroffen werden, der zwei leicht blutende Platzwunden auf dem Kopf und im rechten Stirnbereich aufwies. Nach wiederholter Befragung gab er an, in einer Wohnung mit weiteren Personen Alkohol getrunken zu haben. Nach einer verbalen Auseinandersetzung sollte er die Wohnung verlassen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach. Daraufhin wurde er durch zwei Beschuldigte vor die Tür geschoben. Der Mann stürzte dabei. Ein Rettungswagen verbrachte den Mann zur Behandlung ins Altmark-Klinikum Salzwedel. Zeugen, die Hinweise können, sollen sich im Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel unter Tel. (03901) 8480 melden.

 

Verletzungen im Gesicht

Der Polizei wurde am Sonntag, 26. Juni, gegen 3.40 Uhr eine körperliche Auseinandersetzung auf einer Party am Sportplatz in Kalbe/Milde gemeldet. Eine Mitarbeiterin einer Sicherheitsfirma teilte mit, dass ein junger Mann (23) aus einem Ortsteil von Kalbe/Milde ausgerastet wäre. Nur mehrere Personen schafften es, ihn zu beruhigen. Der Mann selbst wies Verletzungen im Gesicht auf und sein T-Shirt war zerrissen. Er machte auf Befragung keine Angaben zur Auseinandersetzung. Da er auch gegenüber den Beamten aggressiv auftrat, erfolgte ein Platzverweis. Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich im Revierkommissariat Gardelegen unter Tel. (03907) 7240 melden.

 

Streit mit Faustschlag geklärt

Wie die Polizei aus Dessau mitteilt, trank dort am Sonntagabend gegen 21 Uhr ein Mann an der Dorfstraße mit ein paar "Kumpels" ein Bierchen. Nach einiger Zeit kam eine Frau dazu und es schloss sich eine verbale Auseinandersetzung zwischen den beiden an. Nachdem die Frau den Bereich verlassen hatte, tauchte deren Lebensgefährte auf und schlug unvermittelt mit der Faust gegen den rechten Schläfenbereich des Mannes. Aufgrund des Schlages fiel der Geschädigte vom Stuhl und zog sich Verletzungen zu. Zeugen, die Hinweise geben können, sollen sich auch in diesem Fall beim Salzwedeler Polizeirevier melden.

 

Nächtliche Kontrolle Salzwedel

Gegen Mitternacht von Sonntag auf Montag fiel einer Streifenwagenbesatzung auf, dass im Stadtgebiet von Salzwedel zwei Fahrzeuge unterwegs waren, dessen Insassen polizeilich bekannt sind und dem rechten und dem linken Spektrum zugeordnet werden konnten. Bei in diesem Zusammenhang durchgeführten Kontrollen wurde bei einem 18-Jährigen aus dem linken Spektrum, nach Angaben der Polizei, im Auto ein Teleskopschlagstock und ein Baseballschläger griffbereit vorgefunden. Dazu wurde ein Verfahren eingeleitet, die Strafbarkeit werde geprüft und die Gegenstände wurden sichergestellt. Zudem teilt die Polizei mit, dass es keine Erkenntnisse darüber gibt, dass es vor oder nach den polizeilichen Kontrollen zu einer Auseinandersetzung gekommen ist.

Kommentare