Sieben Segler auf einen Streich

1 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
2 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
3 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
4 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
5 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
6 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
7 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
8 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.
9 von 21
Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.

Ungewöhnlicher Anblick auf einem Stoppelfeld an der B 71 zwischen Salzwedel und Mahlsdorf: sieben glänzend weiße Segelflieger. Die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im Segelfliegen setzten dort gestern Nachmittag zur Auslandung an.

Kommentare