CO2-Tanks sind aus Maxdorf verschwunden

+
Gestern früh gegen 8.30 Uhr in Mahlsdorf: Einer der beiden 32 Meter langen CO2-Tanks der ehemaligen Maxdorfer Versuchsanlage wird per Schwertransport durch das Dorf manövriert. Kleines Bild unten: Die erste Delle ist schnell eingefangen.

hey Maxdorf / Mahlsdorf. Nun ist das Ende der einstigen CO2-Forschungsstation in Maxdorf wohl besiegelt. Gestern früh wurden die beiden großen Edelstahltanks mit Schwerlasttransportern auf die Reise nach Niedersachsen geschickt.

In Mahlsdorf hatten sich einige Dutzend Anwohner versammelt, um dem logistischen Schauspiel beizuwohnen. Für die Transportkolonne gestaltete sich das Aufbiegen von der Straße aus Maxdorf auf die Bundesstraße 71 als erste große Schwierigkeit auf der etwa 90 Kilometer langen Strecke bis nach Schönewörde. Ein Verkehrsschild verpasste einem der Tanks die erste Delle.

Schwerlasttransport: CO2-Tanks aus Maxdorf verschwunden

Kommentare