B248 bei Kuhfelde: Lkw kippt um

Braumalz fließt auf Ackerfläche

+
Ohne erkennbaren Grund kam der Lkw auf der B 248 zwischen Kuhfelde und Püggen von der Straße ab. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, hatte der Fahrer einen Atemalkoholwert von 1,09 Promille.

mfr Kuhfelde / Püggen. Ein Lkw-Fahrer war auf der B248 aus Richtung Kuhfelde in Richtung Püggen unterwegs. Hierbei kam das Fahrzeug laut Zeugenaussage ohne erkennbaren Grund nach rechts von der Straße ab und kippte wenige Meter weiter um.

Ein Großteil seiner Braumalz-Ladung ergoss sich auf die angrenzende Ackerfläche. Bei der Unfallaufnahme stellten die gerufenen Ordnungshüter einen Atemalkohlwert von 1,09 Promille fest. Der Fahrer durfte somit seinen Führerschein abgeben, eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst. Der Lkw war um 23. 40 Uhr geborgen – bis dahin war die Bundesstraße halbseitig gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf rund 30000 Euro.

Kommentare