Was ist mit den Tieren passiert?

Blut und Bremsspuren: Pferd musste eingeschläfert werden

+
Zwei Pferde wurden verletzt, womöglich durch einen Autounfall. Eines musste jetzt eingeschläfert werden. Die Polizei sucht Zeugen.

mdk Bonese. Die Nachricht ereilte sie am Telefon: Ein Nachbar rief die Pferdehalterin aus Dahrendorf am Dienstagabend an. Sieben Pferde wurden am Ortseingang Bonese, aus Richtung Lagendorf gesichtet. Es könnten ihre sein, so die Vermutung des Nachbarn. Er behielt Recht.

Eines der Tiere hatte eine Verletzung. Später wurden an einem zweiten Pferd Verletzungen bemerkt. Eines der beiden Tiere musste jetzt eingeschläfert werden. Mysteriös nach den ersten Ermittlungen: Blut und eine Bremsspur wurden am Ortseingang Bonese entdeckt.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben machen können, was am vergangenen Donnerstag, 23. August, zwischen 21.15 Uhr und 22 Uhr am Ortseingang Bonese mit den Pferden passiert sein könnte. Telefon: (0 39 01) 848-0.

Kommentare