Eine Reihe von Autoaufbrüchen in Salzwedel

Beutezug durch die Hansestadt

hob Salzwedel. In der Hansestadt waren Dienstag Diebe auf Tour. Zwischen 9. 30 und 12. 30 Uhr stahlen sie aus einem Opel Movano einen Rucksack. Der Wagen war während dieser Zeit auf dem Gelände der Firma Metro / Gastro an der Feldstraße abgestellt.

Aus einem VW-Transporter wurden Ausweis, Führerschein, IKK-Krankenkarte und Bares des Fahrers (44) gestohlen. Der Mann hatte das Fahrzeug gegen 7 Uhr an der Straße An der Reitbahn abgestellt, war gegen 13 Uhr noch einmal zu dem Transporter zurückgekehrt und bemerkte gegen 14 Uhr das Fehlen der Papiere.

Zwischen 13.35 und 14.45 Uhr wurde die Beifahrerscheibe eines Audi eingeschlagen. Der Pkw stand während dieser Zeit auf Höhe des Grundstücks Böddenstedter Weg 14 a. Nach dem Einschlagen der Scheibe stahlen der oder die Täter eine auf dem Beifahrersitz liegende Aktentasche. Darin befand sich eine Börse mit Bargeld und Papieren. Die Polizei spricht von rund 600 Euro Schaden.

Diebe sprangen über den Zaun eines Grundstücks an der Max-Adler-Straße und brachen dort einen Geräteschuppen auf. Daraus stahlen die Unbekannten einen Winkelschleifer und zerstachen die Bereifung eines Motorrollers, der im Garten stand.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare