Der beste Neuling kommt aus Salzwedel

Julian Förster gewinnt Rundfunkpreis Mitteldeutschland

+
Julian Förster aus Hitzacker hat mit seinem Kurzfilm „Mir gegenüber“ den Rundfunkpreis Mitteldeutschland gewonnen.

hey Salzwedel / Halle / Hitzacker. Julian Förster ist zwar erst 18 Jahre alt und hat doch schon eine ganze Filmproduktion gestemmt. Und dafür nun auch einen Preis gewonnen, genauer gesagt den Rundfunkpreis Mitteldeutschland.

Für seinen zwölfminütigen Kurzfilm „Mir gegenüber“ heimste er vor wenigen Tagen in Halle den mit 1500 Euro dotierten ersten Preis in der Kategorie „Bester Beitrag Nachwuchs – Fernsehen“ ein.

Der Schüler aus Hitzacker produzierte den Film mit der Technik des Offenen Kanals Salzwedel. Dadurch konnte er auch als Niedersachse beim Wettbewerb in Halle teilnehmen. „Mir gegenüber“ handelt von einem Mädchen, das einen Spiegel findet. Darin erblickt sie aber nicht ihr Ebenbild, sondern eine andere Person. Sie lernt diese kennen, aber nur visuell, denn sprechen können sie nicht miteinander. Doch ist die Person im Spiegel wirklich nur ein Abbild oder gar aus einer anderen Dimension?

Kommentare