Auf einmal in Flammen

Beherzter Einsatz: Marko Klewin löschte brennendes Auto

+

hob Salzwedel. Ein junges Paar war heute Abend gegen 18.25 Uhr mit einem Citroën auf der Wollweberstraße unterwegs. Kurz vor der Kurve zur Katharinenkirche fing das Auto plötzlich Feuer.

Zur gleichen Zeit trat der dort wohnende Marko Klewin aus seinem Haus und wollte zu seinem Pkw. Als er den brennenden Citroën sah, rannte er zurück in die Wohnung und griff sich einen Feuerlöscher. Dieser stand dort wegen der Ölheizung im Haus parat. Sekunden später war er wieder draußen und hatte das brennende Auto im Handumdrehen gelöscht. Das junge Pärchen war zuvor aus dem Pkw gesprungen und stand geschockt daneben. Dann kam die Feuerwehr.

Kommentare