Beeindruckt von Besucherzahl

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür im Tierheim Hoyersburg

+
Eselbesitzer Luis (4) führt Jannik (4) auf seiner „Rosi“.

bg Salzwedel. Normalerweise freuen sich die Mitglieder des Salzwedeler Tierschutzvereins nicht, wenn das Tierheim so voll ist, dass es fast aus allen Nähten platzt. Am Sonntag war das Gegenteil der Fall.

Zahlreiche Besucher waren am Sonntag im Tierheim. Die Aufführung des Hundesportvereins sorgte für Begeisterung.

Die Einrichtung in Hoyersburg hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen und die Mitarbeiter liefen mit strahlendem Lächeln im Gesicht über das Gelände. Sie waren „schlichtweg beeindruckt“ vom großen Besucherandrang. „So viel los war hier noch nie“ freute sich Tierheimleiterin Katrin Laule und auch Tierschutzvereinsvorsitzende Christine Binder war begeistert, wie viele Besucher gekommen waren, um sich die Räumlichkeiten und die tierischen Bewohner anschauten. Die Tierschützer informierten über ihre Arbeit, Tierpatenschaften, die das Tierheim anbietet und Möglichkeiten zur Unterstützung der Einrichtung. Viele Besucher hatten ihre Vierbeiner mitgebracht und so wurde der Tag der offenen Tür auch zu einem Treffen von Tierfreunden.

Für Begeisterung sorgte die Vorstellung des Salzwedeler Hundesportvereins. Mit zehn Mitgliedern waren die Hundesportler vor Ort und zeigten mit ihren sportlichen Vierbeinern Agility-Übungen, an denen sich auch die Zuschauer ausprobieren konnten. Für die jüngsten Besucher war „Rosi“ der Höhepunkt des Tages. Die Kinder konnten sich auf dem Rücken der Eseldame führen lassen.

Kommentare