AZ-Test: Freigegebene A 14-Abschnitte zwischen Schwerin und Stendal

Autobahn: Altmärker profitieren

+
Der bereits fertige Abschnitt von Groß Warnow bis Karstädt hat viele Bauwerke.

Altmark / Schwerin. Seit einigen Wochen sind Altmärker schneller in Schwerin und an der Ostsee. Die Freigabe von zwei A 14-Abschnitten in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern bringt nicht nur eine Zeitersparnis, sondern auch ein deutliches Sicherheitsplus.

Die Altmark-Zeitung testete die rund 145 Kilometer lange Strecke von Schwerin bis Stendal.

Vom Zentrum der Mecklenburgischen Landeshauptstadt geht es auf die bestehende A 14. In wenigen Minuten ist das Autobahnkreuz Schwerin-Süd erreicht. Bisher musste man auf der B 106 nach Ludwigslust fahren und die Stadt durchqueren, um über die B 191 Richtung Grabow zu gelangen. Nun geht es auf der A 14 direkt weiter. Der neue Abschnitt ist fast 17 Kilometer lang. Keine Ortsdurchfahrt, kein Lkw bremst die Fahrt, die knapp zehn Minuten dauert. Eine gute Viertelstunde Zeitersparnis bringt die neue Strecke insgesamt. An der Abfahrt Grabow ist die Autobahn vorerst zu Ende.

Der Verkehr wird neun Kilometer über die Bundesstraße 5 bis zur A 14-Auffahrt Groß Warnow geleitet. Ein blaues Schild mit der Aufschrift „Magdeburg“ weist den Weg. Stendal oder andere altmärkische Ziele sind nicht ausgewiesen. Auf einer durchgehenden Autobahn läge Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt schon zum Greifen nah.

Der rund zwölf Kilometer lange A 14-Abschnitt verläuft fast parallel zur bisherigen B 5. Das spart trotzdem einige Minuten an Zeit. Tief in die Landschaft eingeschnittene Fahrbahnen und Wildbrücken vermitteln einen Eindruck davon, wie die A 14 durch die Altmark einmal aussehen wird. Nach entspannten acht Minuten Fahrt heißt es wieder: Ende der Autobahn.

Ab Karstädt reiht sich auf der B 5 und der B 189 wieder Lkw an Lkw. Bis zum Ziel sind es noch 75 Kilometer. Halsbrecherische Überholmanöver genervter Autofahrer machen die Fahrt bei nasskaltem Wetter zu einem gefährlichen Abenteuer. Nach mehr als einer Stunde ist schließlich das Ziel erreicht. Gesamtfahrzeit vom Schwerin bis Stendal: eine Stunde und 47 Minuten.

Von Christian Wohlt

Mehr zum Thema

Kommentare