Angst vor Feuerteufeln in der Altmark

1 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
2 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
3 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
4 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
5 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
6 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
7 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
8 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.
9 von 38
Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark.

Am Wochenende hatte die Feuerwehr viel zu tun in der Altmark. Unter anderem in Molitz brannte es an vier Stellen, zweimal im Wald. Außerdem musste die Feuerwehr einen Holzschuppen in Molitz löschen. In Stendal brannte ein Container auf dem Baugrundstück eines Edeka-Marktes. Die Polizei geht mit hoher Wahrscheinlichkeit von Brandstiftung aus. Seit Wochen sind Brandbekämpfer in der Altmark im Dauerstress durch einen oder mehrere "Feuerteufel".

Kommentare