Ab heute neue Gesichter in der Einheitsgemeinde Osterburg und im Bereich Seehausen

Rotationen bei Regionalbeamten

+
Torsten Müller (v.l.) stellte die personellen Wechsel vor. Mirko Behrend ist ab heute für den Osterburger Bereich zuständig. Verena Schneider übernimmt eine Führungsfunktion in Stendal. Michael Krüger arbeitete bisher in Osterburg und ist nun Regionalbereichsbeamter für den Seehäuser Bereich.

Osterburg. Bei den Regionalbereichsbeamten der Polizei gibt es ab heute in der Einheitsgemeinde Osterburg und in der Verbandsgemeinde Seehausen neue Gesichter.

Torsten Müller machte im Osterburger Revierkommissariat in Vertretung des Revierleiters auf die personellen Wechsel aufmerksam.

Müller arbeitet ansonsten in Stendal und ist dort unter anderem für die Regionalbereichsbeamten zuständig.

Eine, die ab dem heutigen Montag auch in der Kreisstadt tätig sein wird, ist die einstige Chefin der Revierstation Seehausen und spätere Regionalbereichsbeamtin Verena Schneider. Die Lichterfelderin verlässt den Seehäuser Bereich, um in Stendal eine Führungsfunktion zu übernehmen. Sie wird Leiterin für den Einsatzdienst in der Kernstadt Stendal und in der Außenstelle Havelberg. Nach 16-jähriger Tätigkeit in und um Seehausen freut sie sich auf die neue Herausforderung. Sie lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Polizei, Bürgern und Verwaltungsbehörden in der Vergangenheit.

Michael Krüger, bisher Regionalbereichsbeamter in Osterburg, wechselt in seine Heimatstadt Seehausen. Günter Fiukowski verbleibt in der Wischestadt und hat nun einen neuen Kollegen an seiner Seite. Verstärkung für Osterburg erhält Polizist Mario Grünwald von Mirko Behrend, der bisher in Stendal als Ordnungshüter unterwegs war. Der Beamte wohnt in Klein Ellingen und ist seit 1983 im Polizeidienst.

Torsten Müller machte deutlich, dass mit den Regionalbereichsbeamten die „Präsenz in der Fläche gehalten werden soll“. Sie seien Ansprechpartner für Bürger, Behörden und Vereine. Die Handynummern für die Erreichbarkeit der Polizisten bleiben übrigens unverändert. Michael Krüger übernimmt das Mobiltelefon von Verena Schneider und Mirko Behrend bekommt das Telefon, das einst Michael Krüger für die Osterburger nutzte.

Von Thomas Westermann

Kommentare