Milchviehanlage an der Räbelschen Straße in Flammen

1 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
2 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
3 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
4 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
5 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
6 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
7 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
8 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.
9 von 10
Gegen 1 Uhr heute früh wurden die Werbener durch Sirenengeheul geweckt. In der Milchviehanlage in der Räbelschen Straße brannte eine Futterhalle. Dabei verbrannten 50 Bund Heu und die Dacheindeckung der Scheune wurde beschädigt. Durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren wurde das Feuer gelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Kommentare