Staatsschutz hat Ermittlungen aufgenommen

Hakenkreuz-Schmierereien in Osterburg und Havelberg

ds Osterberg / Havelberg. An insgesamt sieben Stellen in Osterburg und Havelberg wurden in der Nacht zu Mittwoch Hakenkreuze an Wände gesprüht. In beiden Fällen hat der Staatsschutz die Ermittlungen aufgenommen.

An der Osterburger Bahnhofsallee sprühten Unbekannte zwei Hakenkreuze in den Farben rot und blau auf die Pfeiler der Bahnüberführung für Fußgänger. Die Schmierereien hatten eine Größe von etwa 20 mal 20 Zentimert und wurden inzwischen unkenntlich gemacht. Der genaue Tatzeitraum ist bislang nicht bekannt.

In der Nacht zu Mittwoch wurden in Havelberg fünf Hakenkreuze mit silberner Sprühfarbe auf die Havelterrasse an der Uferstraße gesprüht. Die Schmierereien wurden auf einer Gesamtfläche von zirka 1,60 mal drei Metern aufgetragen. Über das Ordnungsamt wurde die Reinigung veranlasst.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare