Stadtrat gab grünes Licht für zwei weitere Eigenheimgebiete

Weitere Bauplätze in Klötze

+
Der Stadtrat hat grünes Licht für zwei weitere Eigenheimgebiete gegeben.

mm Klötze. Der Wunsch nach weiteren Bauplätzen in den Ortsteilen der Einheitsgemeinde, aber auch in der Kernstadt Klötze soll nach und nach erfüllt werden. Für Klötze bringt die Stadt nun gemeinsam mit der Wohnungsbaugesellschaft zwei Baugebiete auf den Weg.

Die Stadträte gaben den Vorhaben bei ihrer jüngsten Sitzung einstimmig das Okay. Jörg Kägebein wollte zuvor nur wissen, wie viele Bauplätze in dem neuen Gebiet am Turnplatz entstehen könnten. „Zehn bis 16“, so die Antwort von Bürgermeister Matthias Mann. Genauer lasse sich das erst sagen, wenn es für das Gebiet auch eine Planung gibt. Zudem müsse geklärt werden, wo die Erschließungsstraße verlaufen soll, die die Bauplätze anbinden wird.

Einstimmig gaben die Stadträte ihr Votum für die Planungen an der Hagenstraße ab. Beide Grundstücke wurden an die Wohnungsbaugesellschaft verkauft und werden von der Stadttochter beplant und vermarktet. Ohne weitere Diskussionen, nachdem sich der Hauptausschuss ausführlich mit der Hochwasserproblematik beschäftigt hatte, votierten die Stadträte für die beiden Bebauungspläne für die Dönitzer Straße in Immekath, wo zwei Eigenheime entstehen sollen, sowie für einen weiteren Antrag, der ein Eigenheim in Dönitz auf den Weg bringt.

Kommentare