Sebastian Hegener begeistert mit „Abba bis Zappa“ beim ersten Kellerkonzert

Super Stimmung im Kunrauer Schloss

+
Sebastian Hegener – Die Spielfreude und gute Laune des sympathischen Musikers aus Höxter sprang sofort auf das Publikum über.

Kunrau. Klein, fein und gemütlich – so präsentierte sich am Freitag der neu gestaltete Kulturkeller im Kunrauer Schloss, der am 12. Juli eröffnet wurde.

Jeden ersten Freitag im Monat stellt der Kulturklub Drömling (KKD) nun Künstler unterschiedlichster Couleur auf der Kleinkunstbühne vor. Den Auftakt machte Sebastian Hegener aus Höxter.

1986 wurde der begnadete Musiker geboren, seit dem 14. Lebensjahr hat er seine Leidenschaft für die Gitarre entdeckt. „Das erste Lied, das ich spielen konnte, war die Vogelhochzeit“, verriet Sebastian Hegener im Gespräch mit der AZ. Unter dem Motto, von „Abba bis Zappa“ präsentierte der Musiker seine One-Man- Show.

Nachdem Anna Schneider vom KKD die etwa 40 Gäste begrüßt hatte, startete Sebastian Hegener. Schnell war klar, hier geht heute die Post ab. Seine Leidenschaft und Spielfreude sprang sofort auf das Publikum über, gemeinsam brachten Künstler und Publikum den Schlosskeller zum Kochen. Neben Coversongs sämtlicher Musik Genres gab es auch eigene Titel von Sebastian Hegener zu hören, wie „Straßen“. „Die meisten eigenen Lieder haben noch keinen Namen, den bekommen sie erst, wenn ich weiß, wie das Album heißen wird, das ich im nächsten Jahr aufnehmen möchte“, verrät der Musiker.

Als Anne Kutschan die Bühne betrat, hielt das Publikum nichts mehr auf den plätzen. Sie standen auf und sangen und klatschten mit.

Spontan entschloss sich Anne Kutschan aus dem Publikum, mit dem Künstler gemeinsam auf der Schlosskellerbühne aufzutreten. Nach einer kurzen Absprache war klar, Anne singt „Zombie“ von „The Cranberries“ und „What’s up“ von den „4 Non Blondes“. Spontane Zugabe war ein Song von Amy Mac Donald. Insgesamt gab es vier Blöcke á 45 Minuten Livemusik, die begeisterte. Natürlich betrat Anne Kutschan später noch einmal die Bühne, ohne Zugaben lief nichts an diesem Abend.

Anne Kutschan.

Das nächste Konzert im Schlosskeller ist am Freitag, 5. August. Dann wird das Singer-Songwriter-Duo „Blue Tales“ das Publikum mit schnörkelloser handgemachter Musik begeistern. Karten gibt es an der Abendkasse. Tischreservierungen sind auch unter Tel. (01 71) 6 42 96 27 sowie (03 90 08) 29 7 möglich.

Von Wolfram Weber

Kommentare