Firma Bergler in Oebisfelde schließt Ende Mai 2015 den Standort / Grund: Großauftrag verloren

81 Mitarbeiter verlieren ihren Job

+
Am 31. Mai endet die Produktion der Firma Bergler im Gewerbegebiet Oebisfelde West. 81 Mitarbeiter verlieren mit der Betriebsaufgabe ihren Arbeitsplatz. Ein fehlender Großauftrag besiegelte das Ende des Produktionsstandortes.

Oebisfelde. Am 31. Mai ist Schluss. Spätestens zu diesem Datum verlieren 81 Mitarbeiter der Firma Bergler GmbH & Co. KG ihren Job. Das Unternehmen der Prevent-Grupp schließt den Standort Oebisfelde.

Aus Mitarbeiterkreisen heißt es, dass ein Großauftrag aus der Autoindustrie weggebrochen sei. Dies habe dem Unternehmen den Todesstoß versetzt. Die Firma Bergler war auf die Produktion von Kunststoffteilen spezialisiert.

Betroffenheit und Unverständnis machten sich nach dieser Nachricht in der Kommunalpolitik breit. Einheitsgemeinde-Bürgermeisterin Silke Wolf zeigte sich besonders enttäuscht darüber, dass von Firmenseite kein Kontakt zur lokalen Wirtschaftsförderung gesucht worden sei.

Von Renate Heinze

Kommentare