Milchbauern wirtschaften am Existenzminimum

Neue Milch-Krise befürchtet

+

mit Klötze. Angesichts drastisch gesunkener Milchpreise befürchtet der Vorstand des Bauernverbandes Altmarkkreis Salzwedel eine neue Krise für die Milchbranche. Aktuell 28 Cent für den Liter Milch würden das Existenzminimum bedeuten.

In der Hoffnung auf wieder steigender Erlöse stießen Friedrich Giggel (v. l. ), Margret Pieper, Christian Mahlow, Silke Johansen-Rötz, Christian Schmidt, Raimund Punke, Bauernverbands-Geschäftsführerin Annegret Jacobs und Sandra Schmerse gestern bei ihrer Sitzung mit Milch auf das neue Jahr an.

Einen umfangreichen Artikel dazu lesen Sie am Donnerstag im E-Paper und in der gedruckten Altmark-Zeitung.

Kommentare