Zaun-Posse bei Mario Barth deckt auf...

Kusey dabei: RTL zeigt „Deutschlands irrste Fußballplätze“

+
Mario Barth beschäftigt sich heute Abend (20.15 Uhr) in seiner RTL-Show mit dem Kuseyer Sportplatz.

mit Kusey. Das enorme Medienecho, das die Teileinzäunung des alten Kuseyer Sportplatzes in diesem Frühjahr deutschlandweit nach sich zog (AZ berichtete), hallt noch einmal nach.

Wie eine Fernsehproduktionsfirma aus dem Raum München informiert, wird der seit Ostern nicht mehr bespielbare Platz am heutigen Mittwochabend im Rahmen der Unterhaltungssendung „Mario Barth deckt auf“ (20.15 Uhr, RTL) in einem Einspieler zu „Deutschlands irrsten Fußballplätzen“ zu sehen sein.

Die Posse um den Kuseyer Sportplatz hat es nun bis in die RTL-Primetime geschafft

Dafür sei kürzlich ein Kurzfilm vor Ort gedreht worden, bei dem Klötzes Haupt- und Kämmereiamtsleiter Christian Hinze-Riechers dem Reporterteam Rede und Antwort stand.

Der Zaunbau im Frühjahr.

Der alte Sportplatz am Lateiner Weg diente dem TSV Kusey bis zur Einzäunung eines etwa 3000 Quadratmeter großen Teilstückes als Trainings- und den Grundschülern als Schulsportplatz. Ein Landwirt aus Kusey hatte die Grundfläche 2013 erworben. Der Versuch der Stadt Klötze im Nachgang das Vorkaufsrecht auszuüben scheiterte. Mittlerweile ist die einstige Spielfläche verkrautet, die Flutlichtmasten sind abgebaut – nur die beiden Tore stehen noch.

Kommentare