Papiercontainer stehen in Flammen / Feuer in Immekath

Klötze: Mehrere Brände halten Feuerwehr in Atem

+
Die Papiercontainer sowie die hölzerne Umfriedung waren nicht mehr zu retten. Sie brannten vollständig nieder. Foto: Schulz

kas Klötze / Immekath. Gleich zu mehreren Bränden musste die Klötzer Feuerwehr in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag ausrücken.

Um 2.22 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle die Aktiven zu einem Brand an der Straße An der Wasserfahrt in Hohe der Hausnummer 22.

Gleich drei Papiercontainer sowie die Holzumfriedung der Container standen in Flammen und wurden bei dem Brand völlig zerstört. Auch der Inhalt einer Blechtonne loderte. Diese konnte jedoch schnell gelöscht werden, sodass die Tonne unversehrt blieb.

Kurz darauf bemerkten die Feuerwehrleute weitere Feuer am Hegefeld. An der Straße in Höhe Hausnummer 9 stand ein weiterer Papiercontainer Flammen, in Höhe der Hausnummer 21 brannten gleich mehrere gelbe Säcke.

Durch die Brände entstand ein Sachschaden von etwa 1200 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Verursacher der Feuer geben können, sich unter der Rufnummer (0 39 01) 84 80 zu melden.

Nebengelass brennt bei Immekath

Auch die Freiwilligen der Feuerwehr Immekath waren am Wochenende im Einsatz. Am Sonnabend um 16.42 kam es in einem Nebengelass eines Wohnhauses an der Neuferchauer Straße zu einem Brand der Heizungsanlage. Dabei entstand ein Sachschaden an der Fassade des Gebäudes im Wert von rund 5000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen hat ein technischer Defekt das Feuer verursacht.

Kommentare