Am Martinimarkt-Wochenende steppte der Bär / Attraktive Fahrgeschäfte

Klötze im Ausnahmezustand

+
Die Sound-Machine gehört zu den Fahrgeschäften, die jedes Jahr auf dem Martinimarkt aufgebaut werden dürfen. Ebenso wie die Jaguar-bahn und das Riesenrad gehört sie zu den Betrieben, die schon Generationen von Marktbesuchern erlebt haben.

Klötze. Dass der Martinimarkt in Klötze bei den Schaustellern deutschlandweit einen guten Ruf hat, macht sich auch bei der Bestückung des Rummels bezahlt.

Der sprechende Pirat lud die Besucher zum Abenteuer ein. Das Laufgeschäft steht normalerweise nur auf großen Märkten.

Neben der XXL-Schaukel gehört das Laufgeschäft „Pirates Adventure“ in diesem Jahr zu den Attraktionen auf dem Rummel. „Der kommt nicht überall hin“, erzählte Marktmeister Klaus Bergmann im AZ-Gespräch. Seit fünf Jahren versucht er, die Abenteuerbahn nach Klötze zu holen. Erst als der Schausteller, der im vergangenen Jahr seine Geisterbahn in Klötze aufgebaut hatte, dem Kollegen versicherte: „Da kannst du hingehen, da verdienst du was“, war die Entscheidung gefallen. Und sie machte sich vor allem für die Besucher bezahlt. In sieben Minuten erleben sie beim Gang durch das Piratenschiff virtuelle Abenteuer. Keine Geisterbahn, kein Spiegelkabinett – so werben die Schausteller für die Abenteuerstrecke, die normalerweise nur auf richtig großen Märkten in aller Welt aufgebaut wird. Abenteuerspaß auf höchstem Niveau – damit hat Familie Schneider nicht zu viel versprochen.

Neben Marktmeister Klaus Bergmann, der während des Rummels an allen Ecken und Enden zu finden war und sich um die perfekte Organisation des Marktes kümmerte, waren vor allem Petra Müller und Christine Krebs vom Ordnungsamt als Ansprechpartner für die Schausteller ständig unterwegs. Am Sonnabend waren sie schon um 7 Uhr auf den Beinen, um den Händlern für den Warenmarkt in ihre Stellflächen einzuweisen. Auch Ordnungsamtsleiter Ulf Dittfach und Gordon Strathausen waren an allen Rummeltagen im Einsatz. Der Rummel öffnet heute von 14 bis 19 Uhr zum Familientag.

Der Martinimarkt in Bildern

Das war der Klötzer Martinimarkt

Kommentare