Fahrer erleidet schwere Kopf- und Beckenverletzungen

Hubschraubereinsatz: Golf prallt mit Rasenmähertraktor zusammen

+
An beiden Fahrzeugen entstand nach dem Zusammenprall erheblicher Schaden. Der Golf war nach einer leichten Linkskurve von der Straße abgekommen.

mfr Klötze. Rettungshubschraubereinsatz in Klötze nach einem Unfall mit einer schwerverletzten Person gestern Vormittag: Ein 73-Jähriger lenkte seinen Golf gegen 10.25 Uhr auf der Burgstraße in Richtung der Klötzer Innenstadt.

Nach einer leichten Linkskurve kam der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und das Unglück nahm seinen Lauf.

Neben der Fahrbahn war zu diesem Zeitpunkt ein 66-Jähriger mit einem Rasenmähertraktor unterwegs. Der Zusammenstoß war nicht mehr aufzuhalten. Golf und Traktor prallten gegeneinander. Durch den Aufprall kippte der Traktorfahrer nach hinten und schlug mit dem Hinterkopf auf die Frontscheibe des Pkw auf, berichtet die Polizei.

Abgesehen von der Verletzung am Kopf zog sich der Mann weitere schwere Verletzungen im Beckenbereich zu. Für den 66-Jährigen war nun schnelle Hilfe gefragt: Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Magdeburg Olvenstedt geflogen. An den kollidierten Fahrzeugen entstand durch das Unglück erheblicher Sachschaden, wie die Polizei weiter informierte.

Das Unglück war bereits der zweite Einsatz für den Rettungshubschrauber in den vergangenen Tagen. Zuvor musste am Donnerstag ein Kradfahrer in die Klinik geflogen werden.

Kommentare