„Natur ist Kunst“: Holzarbeiten und Keramiken mitten in den Blumeninseln bei Familie Preetz

Gartenparadies mit Hinguckern in Schwiesau

+
Auf 8000 Quadratmetern haben sich Hilde und Günter Preetz ein Paradies geschaffen: Vom Seerosenteich bis zur dreieckigen Wildlblumenwiese und vielen kleinen Blumeninseln im Rasen.

Schwiesau. „Dann hat sich die viele Arbeit ja doch gelohnt. “ Günter Preetz war gestern Nachmittag ganz erleichtert.

„Natur ist Kunst“, sagt Detlef Müller (l.) aus Calvörde. Er bearbeitet Holz so, dass Maserung und Faulschäden zur Geltung kommen.

Für das 8000 Quadratmeter große Gartenparadies, das er mit seiner Frau Hilde in Schwiesau geschaffen hat, gab es von den zahlreichen Besuchern am Tag des offenen Gartens viel Lob. Neben dem Vierseithof ist der Garten in den vergangenen Jahren Stück für Stück gewachsen, jedes Jahr gibt es etwas Neues zu entdecken. Eine neue Rasenfläche wurde angelegt, der Zaun mit Blumenstauden verdeckt, statt der Kräuterspirale gibt es nun ein Hochbeet mit einer Holzumrandung. Auf dem Rasen entstanden nach und nach zahlreiche Blumeninseln. Und zwischen den Pflanzen sind die Keramiken von Hilde Preetz die absoluten Hingucker. Ob Tiere oder Figuren, ob gestaltete trockene Äste oder ganz neu ein Vogelnest – in fast jedem Beet gibt es etwas zu entdecken. „Jetzt sind wir langsam fertig, wir pflanzen höchstens noch ein paar einzelne Bäume“, glaubt Günter Preetz. Denn zwischen den einzelnen Blumeninseln muss noch Platz für den Rasenmäher bleiben.

Neben dem Garten gab es auf dem Hof des Schwiesauer Ehepaars gestern auch wieder reichlich Kunst im Angebot. Keramiken und Bilder, aber auch Holzarbeiten wurden präsentiert. Diese stammten von Detlef Müller aus Zobbenitz. Er arbeitet nach dem Motto „Natur ist Kunst“ aus dem Holz die ganz speziellen Merkmale eines Baumes heraus: Astlöcher und Maserungen, Spuren des Holzwurms und Faulstellen. „Jedes Stück ist ein Unikat“, so Detlef Müller. Vom Frühstücksbrettchen bis zum Holzherz, von der Blume bis zum Gartenstuhl reicht sein Angebot. Gestern zeigte er auch einen multifunktionalen Gartentisch mit Flaschenöffner, Gläserhalterung und Flaschenabstellplatz.

Von Monika Schmidt

Kommentare