Fehlalarm: Wasserdampf statt brennendes Einkaufscenter

+

mit Klötze. Eine aufmerksame Rentnerin und eine außergewöhliche Wettersituation sorgten gestern Nachmittag um kurz nach halb vier für einen Feuerwehreinsatz in Klötze.

So hatten sich Graupelschauer und Sonnenschein kurz hintereinander abgewechselt, was sämtliche Straßen dampfen ließ. Und nicht nur die: Auch vom Dach des Einkaufscenters Am Hegefeld stieg Dampf auf. Die mit vier Fahrzeugen ausgerückte Klötzer Wehr konnte nach kurzer Kontrolle einpacken. Wehrleiter Mirko Pickert nahm es gelassen: „Lieber einmal zu viel ausgerückt als einmal zu wenig.“

Von Matthias Mittank

Kommentare