Aufatmen bei Laubenbesitzern: Polizei stoppt Diebestrio

Einbruchserie in Klötze aufgeklärt

+
Die Einbrüche in Klötze sind aufgeklärt. 

kas Klötze. Laubenbesitzer in Klötze können wieder aufatmen – der Polizei gelang es, die vier Einbrüche in die Gartensparte Sonnenschein an der Salzwedeler Straße vom 9. zum 10. Mai aufzuklären und die Täter zu fassen.

Nach mehreren Wohnungsdurchsuchungen und umfangreichen Ermittlungen konnten die Taten einem Diebestrio zugeordnet werden, teilte die Polizei gestern mit. Zwei 18-Jährige und ein 16-Jähriger gestanden die Taten. Die Jugendlichen bekannten sich auch zu einem Einbruch in den Europashop an der Oebisfelder Straße vom 27. März. Die dabei gestohlenen Mobilfunktelefone hatte das Trio bereits verkauft. Einen Teil der gestohlenen Sachen von den vier Laubeneinbrüchen konnte die Polizei sicherstellen. Die Gegenstände werden an die Geschädigten wieder ausgehändigt.

Seit dem Frühjahr, kurz vor Beginn der Gartensaison, hatte es eine größere Anzahl von Laubeneinbrüchen in den Klötzer Gartensparten gegeben. Der Friedensberg, Kutzendorf und weitere Anlagen waren betroffen (wir berichteten). Die Polizei hatte die Laubenpieper gewarnt und zu erhöhter Aufmerksamkeit aufgerufen. Die Ermittlungen zu den Diebstählen, Laubeneinbrüchen und weiteren Straftaten, die in diesem Jahr in Klötze und den umliegenden Ortschaften begangen wurden, dauern noch an.

Kommentare