Bundessiegerin bei den Jungzüchtern

Anna Neitzel hat es allen gezeigt

+
Anna Neitzel aus Immekath gewann den Bundeswettbewerb der Jungzüchter in ihrer Altersklasse.

Immekath. Seit dem Sommer hat Anna Neitzel aus Immekath mit der jetzt neun Monate alten Rinderdame Charlotte geübt, in den vergangenen vier Wochen vor der Präsentation ganz besonders intensiv.

Denn Anna Neitzel nahm Mitte September am Bundesvorführwettbewerb der Jungzüchter-Allianz in Erfurt teil. Und holte dort den Sieg in die Altmark. Anna Neitzel ist damit Beste in Deutschland.

Champion Anna!

Bei der Siegerehrung, bei der Anna als „Champion“ ausgezeichnet wurde, konnte die Immekatherin ihr Glück kaum fassen, berichtet Carolin Nagel von der Jungzüchter-Allianz. „Sie konnte es kaum glauben und schaute immer wieder ihr Team an, die sich sehr für sie freuten“, berichtet Carolin Nagel.

Annas Prachtstück Charlotte ist ein Fleischrind der Rasse „Uckermärker“ und gehört der Immekather Agrargenossenschaft. Anna Neitzel selbst ist schon ein „alter Hase“ bei den Jungzüchterwettbewerben und erkämpfte sich in der Altersgruppe Jung den Vorführsieg.

Vor drei Wochen war der große Wettbewerb, bei dem die beiden Nachwuchs-Vertreter aus Immekath ihr Bestes zeigten. In Erfurt traten bundesweit die Rinderzüchter gegeneinander an, um ihre Tiere nebst der Darbietung bewerten zu lassen.

Bei diesem Bundeswettbewerb der Jungzüchter-Allianz ging der Titel nach Sachsen-Anhalt. Mit zwölf Teilnehmern war die Jungzüchter-Allianz aus Sachsen-Anhalt bei dem Bundeswettbewerb der Jungzüchter vertreten, bei dem die Tiere vorgeführt, beurteilt und rangiert werden mussten. Von den insgesamt 60 Teilnehmern konnten Anna Neitzel und Charlotte den Sieg für sich verbuchen.

Mit Schärpe, Urkunde und Pokal traten Anna Neitzel und Charlotte dann die Heimreise nach Immekath an.

Von Wolfram Weber

Kommentare