Achtung, ein falscher echter Starenkasten!

+

mit Schwarzendamm. „War da gerade ein Ort?“, wird sich so mancher Autofahrer fragen, der die kurze Durchgangsstraße von Schwarzendamm mehr fliegend als fahrend passiert.

Einer der Kreisstraßen-Anlieger hat von der ungezügelten Raserei nun offenbar so die Nase voll, dass er in seinem Garten eine Blitzer-Attrappe aufstellte, die – bei näherer Betrachtung – allerdings auch als Nistkasten durchgehen könnte.

Grundsätzlich sei es nicht verboten, so eine Attrappe aufzustellen, wie Gerd Schönfeld vom Polizeirevier Salzwedel bestätigt. „Solange der Straßenverkehr nicht gefährdet wird und das Teil auf privatem Grund steht“, so der Polizeisprecher.

Kommentare